GRÜNE Waldbüttelbrunn

Ortsverband

Allgemein

Bündnis 90/Die Grünen Waldbüttelbrunn setzen ein klares Zeichen gegen Rechtsradikalismus. Wer am 25. Mai gar nicht oder sogar die rechtsaußen-Parteien NPD REP oder AfD wählt riskiert die langsame Zersetzung der europäischen Idee. Wir Grüne wollen ein offenes soziales freies und nachhaltiges Europa! Menschenverachtende rechte Hetze hat hier keinen Platz.

Kein Rechtspopulismus in Europa

Sebastian Hansen wie immer sehr engagiert.... in Waldbüttelbrunn und Höchberg!

Wir brauchen in Europa weder Hass auf Ausländer noch billigen Populismus gegen die EU. Auch offenen Rechtsextremismus wie ihn die NPD zeigt lehnen wir entschieden ab.  Deswegen: 

Wählen Sie Bündnis 90/ Die Grünen für ein offenes und tolerantes Europa

Zusammenarbeit klappt! Eine gemeinsame Aktion der demokratischen Parteien im Landkreis Würzburg:

Im Rahmen eines offenen Stammtischs hat der Waldbüttelbrunner Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen am 5.5.2014 einen neuen Ortsvorstand gewählt. Die bisherige Ortsvorsitzende Rita Heeg hatte das Amt nach 18 Jahren aufopferungsvoller intensiver und erfolgreicher Arbeit aufgegeben um die Leitung des Ortsverbands in jüngere Hände zu legen; ebenso hatte sie nicht mehr für den Gemeinderat kandidiert. In diesem Zusammenhang entschied man sich nun eine quotierte Doppelspitze zu wählen und zusätzlich ein*en weitere*ren Stellvertreter*in zu bestimmen. Unter der fachkundigen Leitung der Bezirksvorsitzenden der Grünen Eva Pumpurs wurden Andrea Liebig und Sebastian Hansen als neues Vorsitzenden-Duo gewählt. Stellvertreter wurde Gemeinderat Karl-Heinz Ursprung.

Weiterlesen ...

In Roßbrunn wird derzeit ein Fischzuchtbetrieb zur Zucht und Weiterverarbeitung von 250 Tonnen Salmoniden pro Jahr in Betonhochbecken geplant; ein positiver Vorbescheid des Landratsamtes Würzburg liegt bereits vor. Die Anlage ist nach Auffassung der GRÜNEN Kreisvorsitzenden Kerstin Celina und Gerhard Müller so dimensioniert und geplant dass sie Schäden für den Aalbach z.B. den dortigen Edelkrebsbestand befürchten.

Weiterlesen ...

Am 22.4.15 wurde bei der Mitgliedervollversammlung der Vorstand von Bündnis 90/Die Grünen Waldbüttelbrunn turnusgemäß neu gewählt. Zu besetzen waren beide Positionen in der quotierten Doppelspitze sowie die Stellvertreter*innen-Position. Sebastian Hansen wurde hierbei als Vorsitzender bestätigt ebenso wie Karl-Heinz Ursprung als Stellvertreter. Nachdem Andrea Liebig ihr Amt als Vorsitzende aufgrund ihrer Tätigkeit im Bezirksvorstand der Grünen zur Verfügung gestellt hatte wurde Eva-Maria Krumm neu als Vorsitzende gewählt. Im Namen des Ortsverbandes möchten wir an dieser Stelle Andrea Liebig für ihre Arbeit herzlichst danken. Mit ihr verlieren wir ein engagiertes und stets zuverlässiges Vorstandsmitglied. Wir hoffen dass Andrea uns auch weiterhin im Ortsverein erhalten bleibt. Mit dem neuen Vorstand wollen wir weiterhin eine offene kreative und konstruktive grüne Ortspolitik betreiben in der die Bürger*innen und die Umwelt im Mittelpunkt stehen.

Weiterlesen ...

Nachdem es im Zusammenhang mit der in Roßbrunn von der Firma Müller geplanten Fischzuchtanlage immer wieder Unklarheiten bei den rechtlichen Voraussetzungen zum Bau der Anlage gegeben hatte hat der Ortsverband der GRÜNEN in Waldbüttelbrunn in Zusammenarbeit mit den grünen Landtagsabgeordneten Kerstin Celina und Dr. Christian Magerl eine weitere Anfrage an die bayerische Staatsregierung gestellt um diese Unklarheiten zu beseitigen. Die Antwort auf diese Anfrage liegt nun vor. Im Wesentlichen enthält die Antwort folgende Aussagen:

Weiterlesen ...

Von Eva-Maria Krumm Gemeinderatsmitglied aus Waldbuttelbrunn

Seit Ende letzen Jahres leben mehrere Flüchtlingsfamilien im ehemaligen Gasthaus „Rose“. Sie sind dort sehr gut untergebracht Gertrud und Martin Mack kümmern sich wunderbar um „ihre Schützlinge“. Wenn man fremd in einem Land ist ist es am wichtigsten erst einmal die Sprache zu erlernen. Auch wenn bei manchen Familien schon abzusehen war dass ihrem Asylantrag nicht stattgegeben wird da sie aus sog. „sicheren Herkunftsländern“ kommen war es doch wichtig für sie die Sprache soweit zu erlernen dass Einkaufen und sonstige alltägliche Dinge ohne große Herausforderungen zu meistern sind. Seit Januar 2015 gebe ich Deutschunterricht für die in der „Rose“ lebenden Kinder. Mit spielerischen Mitteln erlernten sie recht schnell die Sprache.

Weiterlesen ...

Termine

Wir verwenden Cookies, die es uns ermöglichen, die Benutzung der Webseite zu analysieren. So können wir die Seite weiter verbessern. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. In unserer Datenschutzerklärung findest Du